Rezepte =)


Forum für Diskussionen über alles Mögliche.

Benutzeravatar

Landstreicher
Landstreicher

Beiträge: 8

Registriert: Di 12. Sep 2006, 22:34

Wohnort: Stuttigsburg

Beitrag Di 2. Dez 2008, 14:07

Rezepte =)

Also dann mal auf Tanja's Wunsch das Rezept für den orientalischen Nudelsalat:

500g Eiernudeln (Spirelli o.ä.)
1 Becher Creme Fraiche
1 Becher Naturjoghurt
1 Glas Mango-Chutney (Schärfe je nach Belieben, ich nehm normalerweise mildes, letztes mal von "Patak's")
2 Paprika
1 Stange Lauch
1 Dose Mais
Currypulver (Schärfe je nach Belieben)
Asia-Würzer (Würzmischung halt)
Sojasoße

Gemüse klein schnibbeln, Nudeln kochen. Währenddessen in einer Schüssel den Joghurt mit der Creme Fraiche, dem Chutney, der Sojasoße und den Gewürzen verrühren. Dann die noch warmen Nudeln und Gemüse damit vermengen. Kalt stellen, durchziehen lassen, schmecken lassen :)
Statt Creme Fraiche + Joghurt kann man auch Mayo nehmen, oder nur Joghurt, oder Schmand, saure Sahne .. je nachdem was da ist :)

@ Tanja: So, jetzt bist du dran, mir das Rezept für den Quark zu verraten :D

-Patrick
Dies ist ein guter Tag zum sterben. Für euch!

-Chatarh, Krieger der Skraal
Benutzeravatar

- Hohe Rätin -
- Hohe Rätin -

Beiträge: 396

Registriert: Mi 27. Sep 2006, 20:47

Wohnort: Unterweissach

Beitrag Mi 3. Dez 2008, 09:42

öhm... rezept is gut ^^, der geht zum glück recht einfach, weils da ja schnell gehn musste, wenn ich vom andreas so spät nachricht krieg *schüttel*:


2 quarkfein vanille (edeka oder wos das sonst noch gibt)
2 sahne (aldi *g*)
5 quark (auch aldi ^^)
1 schattenmorellenglas (nochmal aldi :roll: )


die quarkfeintüten aufreißen, dann erstmal die sahne so halbsteif schlagen
das quarkfein reinschütten und witerquirllen

wenn alles fest ist, die kirschen dazu und je nach geschmack und flüssigkeitsgrad des ganzen noch den saft vom glas dazu (ich hab letztesmal alles rein gemacht, aber das mal davor gar nix, also kommt drauf an ^^). je nach geschmack zuckern ^^.
Mitleid schenkt man Dir, Neid musst Du Dir verdienen.
(Rabenschrey: Böse Zungen)
Benutzeravatar

- Spielleiter / Site Admin -
- Spielleiter / Site Admin -

Beiträge: 489

Registriert: Di 12. Sep 2006, 21:18

Wohnort: Kornwestheim

Beitrag Mo 22. Dez 2008, 23:05

Scharfe Honig-Senf-Sauce

Hiho!

Auf Patricks Wunsch kommt hier das Rezept für eine unserer (Fondue-)Saucen:

Scharfe Honig-Senf-Sauce
Ergibt ca. 350 g / 250 ml

1 Limette
20 g frische Ingwerwurzel
200 g Akazienhonig
100 g scharfer oder mittelscharfer Senf
1-2 EL Wasabipaste
2 EL Sojasauce
1 TL Piment, gemahlen
½ Bund Dill
1 EL Sesamsaat, geröstet

Die Limette heiß waschen und trockenreiben, die Schale fein abreiben. Die Ingwerwurzel schälen und sehr fein würfeln. Beides mit Honig, Senf, Wasabi, Sojasauce und Piment verrühren. Kurz vor dem Servieren denn Dill fein schneiden, mit dem Sesam vermischen und auf die Sauce geben.

Zubereitungszeit: 15 Minuten.
Tipp: Leicht asiatisch, passt zum Beispiel zu Lachs.
Mögen die Sterne euch leiten! - Szeridan, Erbe des Yakuun von Thorak
Benutzeravatar

Landstreicher
Landstreicher

Beiträge: 8

Registriert: Di 12. Sep 2006, 22:34

Wohnort: Stuttigsburg

Beitrag Fr 21. Aug 2009, 15:27

Auf Tanja's Wunsch, das Rezept für die "Zartbitter-Mousse":

Rezept für 10 Personen:
- 500g Schokolade
(Lidl hat 70% Schokolade in 125g Tafeln, die find ich am besten dafür. Wer's nicht so herb will, nimmt 50-60% Schokolade oder fügt einfach mehr Zucker hinzu. Milchschokolade bzw. weiße Schokolade eignen sich für das Rezept nicht so gut, die Mousse wird dann nicht fest und es bleibt ein "Pudding". Da nimmt man dann Gelatine zusätzlich, womit ich aber keine Erfahrung hab.)
- 500ml Sahne (oder Cremefine zum Schlagen)
- 7-8 frische Eier (je nach Größe)
- 100g Zucker

Schokolade in kleine Brocken brechen und in einem Wasserbad langsam (aber gründlich) schmelzen lassen.
Bis dahin Eier trennen (Eigelb in die Mousse-Schüssel, Eiweiß in einen großen Behälter zum Schlagen) und das Eiweiß steif schlagen.
Sahne ebenfalls steif schlagen.
Nun warten, bis die Schokolade flüssig ist, dann etwas heisses Wasser aus dem Wasserbad zum Eigelb geben und dieses mit dem Zucker cremig verrühren. Jetzt Eiweiß, Sahne und Schokolade in die Schüssel giessen und sofort sorgfältig unterheben bevor die Schokolade zu stark abkühlt (nicht mit dem Rührgerät, sonst wird die Mousse nicht locker).
Dann für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Je länger, desto fester :)

wünsche gutes Gelingen,
Patrick
Dies ist ein guter Tag zum sterben. Für euch!

-Chatarh, Krieger der Skraal

Zurück zu Free for all

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de